Maschinengutachten für
Landwirtschaftliche Maschinen und Agrartechnik
Forstwirtschaftliche Maschinen
Kommunal- und Gartentechnik
Baumaschinen, wie z.B. Hof-, Rad- und Teleskoplader

Unsere Gutachten für Maschinen aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, der Kommunal- und Gartentechnik sowie Baumaschinen, wie z.B. Hof-, Rad- und Teleskoplader dienen hauptsächlich der Beweissicherung im Schadenfall. Sie können bei rechtlichen Auseinandersetzungen eingesetzt werden, machen technische und schadenbedingte Sachverhalte deutlich und zeigen die Ursache der Schadenentstehung auf. Weiterhin werden eventuell anfallende Wertverbesserungen in unseren Gutachten berücksichtigt.

Sofern vorhanden, werden in unseren Gutachten nachfolgende Grunddaten aufgenommen:

Schadenart, Schadennummer, Schadensort und Schadentag (mit den Daten des Anspruchstellers und / oder Versicherungsnehmers).

Auftrag und Auftraggeber sowie Besichtigungsdatum und Besichtigungsort.

Technische Daten der Maschine inkl. Kennzeichen und / oder Seriennummer.

Bei Kaskoschäden gegebenenfalls die Versicherungsbedingungen.

Wir erstellen manuelle Maschinenbewertung und Maschinenschadenkalkulationen auch für alle Maschinen aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, der Kommunal- und Gartentechnik sowie Baumaschinen, wie z.B. Hof-, Rad- und Teleskoplader, die in irgendeiner Form vom Standard abweichen oder für die keine Notierungen und Marktbeobachtungen vorliegen. In diesen Gutachten wird das Fahrzeug ausführlich beschrieben. Neben den technischen Daten erfolgt auch eine detaillierte Zustandsbeschreibung aller Baugruppen. Dies beinhaltet selbstverständlich sachverständige Feststellungen zum Objekt und am Objekt. Weiterhin eine ausführliche Zustands- und Schadenbeschreibung sowie die Beurteilung zum Reparaturweg. Bei Spezialmaschinen ist bei der Vorgabe des Reparaturweges darauf zu achten, dass durch die Instandsetzung keine Einschränkung auf eine spätere Nutzung entsteht. Weiterhin sind sämtliche Teile die durch das Schadenereignis einen Schaden erhalten haben könne, genau zu prüfen und ggf. zu erneuern. Die Maschinengutachten beinhalten eine nachvollziehbare Kalkulation, um den Instandsetzungsaufwand in Form von Kosten und Reparaturdauer (Zeit) unter Berücksichtigung von technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten festzulegen.

Die Wertdefinition und damit auch die Wertermittlung durch unsere Maschinen-Sachverständigen richtet sich nach den gültigen Versicherungsbedingungen für Maschinen, ihren Vertragsklauseln und den Besonderheiten durch den Auftraggeber. Nachfolgende Werte werden je nach Auftrag für Maschinen aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, der Kommunal- und Gartentechnik sowie Baumaschinen, wie z.B. Hof-, Rad- und Teleskoplader ermittelt:

Zeitwert, Maschinenverkehrswert, Maschinenverkehrswert, Händlereinkaufswert, Wiederbeschaffungswert und im Bereich eines wirtschaftlichen Totalschadens der Restwert.

Beim Motorschadengutachten steht zumeist die Ermittlung der Ausfallursache im Vordergrund. Des Weiteren werden Reparaturmöglichkeiten aufgezeigt und eine Reparaturkostenkalkulation gefertigt. Auch hierbei sind auch hier die Vertragsbestandteile der versicherten Sache, Haftpflicht- und / oder Kaskobedingungen zu berücksichtigen. Die Maschinengutachten beinhalten eine nachvollziehbare Kalkulation, um den Instandsetzungsaufwand in Form von Kosten und Reparaturdauer (Zeit) unter Berücksichtigung von technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten festzulegen. Wie alle Gutachten werden auch die Maschinengutachten unparteiisch nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, sie sind anerkannt und vor Gericht verwertbar.